top of page

(Agiles) Transformation-Canvas für Organisationsentwicklung

Aktualisiert: 1. Juni 2020

Erst kürzlich ist es wieder passiert: Ich sprach mit einem Geschäftsführer eines

mittelständigen Unternehmens und er erzählte mir, dass sie dieses Jahr noch einiges an

ihrem Unternehmen verändern werden müssen. Erst recht jetzt nach der Krise. Der Ruf

seiner Mitarbeiter nach Veränderung wird immer lauter, aber auch die Umsatzzahlen, die

Zahlen und das Feedback des Vertriebs zeigen, es muss jetzt was passieren. Doch wie nur? Wo fängt man an? Wie fängt man an? Bei wem startet man und was muss man

berücksichtigen?


Als ich über unser Gespräch nochmal nachdachte, bemerkte ich schnell, dass mir diese

Unsicherheiten in jeder Firma, in der ich eine agile Transformation als Agile Coach begleitet habe, auch begegnet sind. Und was mir fehlte, war ein Hilfe, die mich gerade in der Startphase durch die ersten vielen Gedanken führte, diese sinnvoll bündelte und

strukturierte.

„OK Google…“ rief ich mein Handy und suchte und recherchierte. Ich fand das Business

Model Canvas von Alexander Osterwalder und versuchte mich daran, aber es passte nicht so ganz auf die Organisations- und Teamentwicklung.

Ich suchte weiter und stieß auf Simon Sineks „Golden Circle“, was mir schon deutlich weiter geholfen hat, da ich das Warum und damit die Hauptfrage der Transformation am Anfang klären sollte. Und dennoch tat ich mich schwer ein Format zu finden, dass mir in einem Workshop mit unterschiedlichen Kollegen und Vorgesetzten aus HR, Geschäftsführung, IT-Abteilung, Fachbereichen und Führungs- und Fachkräften geholfen hätte. Ein Template oder Canvas oder einfach nur eine Vorlage, die uns gemeinsam hilft, unser Transformationsvorhaben vom Warum über die Vision zu den konkreten nächsten Maßnahmen zu durchdenken und zu planen und dabei wichtige Dinge zu berücksichtigen.


Also wagte ich mich an mein eigenes Transformation-Canvas heran, das mir in den ersten Workshops mit den Kunden helfen sollte, die wichtigsten Dinge schon mal zu erarbeiten und diese Vorbereitung für die nächsten Schritte zu nutzen.

Diese Vorlage kann aber nicht nur für mich hilfreich sein, sondern für jeden, der sich in

seinem Unternehmen, seiner Abteilung oder seinem Team mit dem Thema beschäftigt und bei dem ersten Schritt in Richtung Veränderung gut vorbereitet sein möchte.


Herausgekommen ist meine erste Version und damit ein Werkzeug zur Entwicklung eines (agilen) Veränderungsvorhabens.

Es kann nicht nur zur Umsetzung agiler Arbeitsweisen sondern kann auch im Kontext des Lean Start up Vorhabens, einer Team-Transformation, einer (agilen oder leanen) Skalierung oder im Rahmen der kontinuierlichen Verbesserung genutzt werden.


Dabei ist es für ein Organisation jeder Größe als auch für eine Abteilung/Bereich oder nur ein Team nutzbar.


Sie sind interessiert am Canvas und der dazugehörigen Ausfüllanleitung

oder haben Fragen zum Canvas? Dann kontaktieren Sie mich unter https://www.stefanie-koennecke.de/transformation-canvas


Sie haben Lust, mich bei der Weiterentwicklung des Canvas zu unterstützen und mitzuwirken? Dann freue ich mich auch über eine Kontaktaufnahme.

76 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page